Der Trend von Videos in den Sozialen Netzwerken wächst laut dem aktuellen Report von HubSpot stetig.

Die User freuen sich heutzutage an keiner anderen Art von Inhalten sosehr, als am Bewegtbild. Die Nachfrage ist enorm groß und Videos, die die Zuschauer unterhalten, kommen derzeit am besten an. Das Bewegtbild spielt bei Unternehmen für den Marketingbereich eine immer größere Rolle. Der Konsum von Videos die online gepostet werden, ist zum Vorjahr deutlich gestiegen, deswegen sollten Unternehmen Video Content in den Fokus stellen. 

Die wichtigste Videoplattform im Marketingbereich bleibt YouTube und gleich danach kommt Facebook. Dort werden die Videos am meisten geklickt. Spannend dürfte für Unternehmen der Fakt sein, dass User die Social Media Plattformen Facebook und YouTube als Inspiration für Produkte und neue Trends heranziehen.

Unterhaltende Videos kommen am Besten an:

Lustiger und unterhaltsamer Video Content ist derzeit am gefragtesten und bleibt im Gedächtnis. Klassisches Storytelling sollte hier betrieben werden. Denn was merkt man sich wohl eher? Ein Video mit Fakten und Zahlen oder ein Video, wo eine Geschichte dahinter steckt, die zugleich zur Unterhaltung dient?

Die Dauer der Videos ist wichtig:

Laut einer Umfrage von HubSpot, liegt die Präferenz beim User eher bei kurzen Videos. 81 Prozent stimmten der Aussage: „Ich schaue lieber kurze statt lange Videos“ zu. Ein 10 minütiges Video findet in der Social Media Welt keinen großen Anklang. Wie das Sprichwort schon sagt: „In der Kürze liegt die Würze.“ Auch den Verkaufs-Gedanken sollten Unternehmen in den Hintergrund stellen und lieber Videos zum Branding oder zum Generieren für Aufmerksamkeit nutzen.

Share This